Der Industrie fehlen Mikrochips

Mangel bremst die Wirtschaft

In den Autowerken stehen die Bänder zeitweilig still, und auf den neuen Geschirrspüler müssen manche Kunden monatelang warten. Es mangelt der Industrie vor allem an Mikrochips. Fragen und Antworten.
14.05.2021, 18:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Wolfgang Mulke

Was ist ein Chip?Für die Steuerung von elektronischen Geräten setzen die Ingenieure Halbleiter ein. Das sind Stoffe, die Strom nicht in gleichem Maße durchleiten wie Metalle, aber mehr als Keramik oder Glas. Der wichtigste Halbleiter ist Silizium, das nach Sauerstoff zweithäufigste chemische Element auf der Erde. Gewonnen wird der Grundstoff für die Chips aus siliziumhaltigen Gesteinen, vor allem aber aus Sand. Es gibt noch weitere Halbleiter, aber am häufigsten wird Silizium eingesetzt. Daraus werden Mikrochips hergestellt. Das sind sehr kleine Plättchen aus dem Halbleiter. Auf diese Platinen werden Schaltkreise gebracht. Transistoren, das sind zentrale Steuerungselemente für die Ausführung von Befehlen, die die elektronische Schaltung ausführen soll. Diese Anweisungen, Transistoren an- oder abzuschalten, kann ein Computerprogramm geben.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc, quis gravida magna mi a libero. Fusce vulputate eleifend sapien. Vestibulum purus quam, scelerisque ut, mollis sed, nonummy id, metus. Nullam accumsan lorem in dui. Cras ultricies mi eu turpis hendrerit fringilla. Vestibulum ante ipsum primis in faucibus orci luctus et ultrices posuere cubilia Curae; In ac dui quis mi consectetuer lacinia. Nam pretium turpis et arcu.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc, quis gravida magna mi a libero. Fusce vulputate eleifend sapien. Vestibulum purus quam, scelerisque ut, mollis sed, nonummy id, metus. Nullam accumsan lorem in dui. Cras ultricies mi eu turpis hendrerit fringilla. Vestibulum ante ipsum primis in faucibus orci luctus et ultrices posuere cubilia Curae; In ac dui quis mi consectetuer lacinia. Nam pretium turpis et arcu.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren