Uniper Gasumlage für verstaatlichte Firma soll kommen

Die Regierung will Gasimporteur Uniper fast vollständig übernehmen. Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) kündigt höhere Kosten für alle Gaskunden an. Was das nun bedeutet.
21.09.2022, 16:15
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Hannes Koch

Das Unternehmen Uniper, Deutschlands größter Gasimporteur, wird fast komplett verstaatlicht. Das kündigte Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) am Mittwochmorgen an. Was das für die Verbraucherinnen und Verbraucher bedeutet, welche Folgen für den Staat es hat.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren