Personalengpass Weniger Helfer für die Flughäfen als gedacht

2000 Helfer sollten überlasteten Flughäfen kurzfristig in der Ferienzeit helfen. Jetzt kommen nur 145. Ein Flop? Nicht unbedingt, sagt der Präsident des Arbeitgeberverbands der Bodenabfertigungsdienstleister.
12.08.2022, 00:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Björn Hartmann

Es klang einfach und praktikabel: Deutschlands Flughäfen und Flugzeugabfertiger stellen für drei Monate Beschäftigte aus der Türkei ein und verhindern so in der Ferienzeit, was sich an einigen Flughäfen Ende Juni andeutete: Kofferstapel, lange Schlangen, verspätete Flüge. Jetzt enden die Ferien in einigen Bundesländern bereits, von den Arbeitskräften hat bisher aber keiner angefangen.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren