NIEDERSÄCHSISCHE INDUSTRIE

Weniger Auftragseingänge

Hannover. Niedersachsens Industrie hat im Oktober einen Rückgang an Auftragseingängen verzeichnet. Die Nachfrage habe sich gegenüber dem Vorjahresmonat um knapp ein Prozent verringert, teilte das Landesamt für Statistik mit.
03.12.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von DPA

Niedersachsens Industrie hat im Oktober einen Rückgang an Auftragseingängen verzeichnet. Die Nachfrage habe sich gegenüber dem Vorjahresmonat um knapp ein Prozent verringert, teilte das Landesamt für Statistik mit. Grund sei die geringere Nachfrage aus dem Inland, etwa bei Gütern, die bei Unternehmen im Produktionsprozess verbraucht werden. Investitionsgüterproduzenten, die etwa Maschinen oder Kraftwagen herstellen, verzeichneten hingegen ein Auftragsplus.

DPA

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+