Letztes deutsches Vollschiff

Der Umzug der "Schulschiff Deutschland" von Vegesack nach Bremerhaven

Rund viereinhalb Stunden hat die Reise der "Schulschiff Deutschland" von Vegesack nach Bremerhaven gedauert. Der Deutsche Schulschiff-Verein hofft am neuen Liegeplatz im Neuen Hafen auf mehr Touristen.
27.08.2021, 15:13
Zur Merkliste
Von Christian Walter

Bereits früh am Morgen war am Donnerstag Betrieb an der Lesummündung in Vegesack: Die letzten Vorbereitungen für den Umzug des historischen Dreimasters "Schulschiff Deutschland" mussten noch erledigt werden, bevor um kurz vor 7 Uhr die viereinhalbstündige Reise die Weser abwärts beginnen konnte. Am neuen Liegeplatz im Neuen Hafen in Bremerhaven, direkt am Lloyd-Platz, erhofft sich der Deutsche Schulschiff-Verein mehr Zuspruch von Touristen - und war auch sogleich überwältigt vom Empfang in der Seestadt. Wir sind mitgefahren.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren