Liste mit elf Vorschlägen Nächster Anlauf für den Hundeauslauf

Flächen, auf denen Hunde in Bremen ohne Leine spielen können, sind rar gesät. Das Umweltressort hat nun in Zusammenarbeit mit den Beiräten eine Liste mit elf Flächen vorgelegt.
23.06.2021, 20:28
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Nächster Anlauf für den Hundeauslauf
Von Nina Willborn

Sie ist eine der Fragen, über die seit Jahren und immer wieder und zum Teil auch verbissen diskutiert wird: Wo bekommen die zurzeit rund 16.900 Bremer Hunde artgerechten Auslauf? Bislang erschweren, so formuliert es die Umweltbehörde, diverse "Ziel- und Nutzungskonflikte" auf unterschiedlichen Ebenen, dass es neben den beiden seit 2015 und 2018 ausgewiesenen Flächen in Sebaldsbrück und in der Neustadt weitere gibt. Nun soll aber einmal mehr Bewegung in die Sache kommen – und in der Folge dann auch für die Hunde: Das Ressort von Senatorin Maike Schaefer (Grüne) hat für die Deputation an diesem Donnerstag eine Liste mit elf Vorschlägen vorgelegt, auf denen die Vierbeiner künftig ohne Leine laufen können sollen. Die SPD hatte einen Bericht zum Stand der Dinge beantragt.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren