Neue Folge im Dezember Alle Bremer Tatort-Folgen im Überblick

Im Dezember wird die zweite Folge des neuen Bremer Ermittlerteams in der ARD ausgestrahlt. Wir blicken zurück auf alle bisherigen Tatorte, die in Bremen und der Umgebung spielen.
31.10.2021, 15:08
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von wk/par

Nach dem Abschied von "Lürsen und Stedefreund" vor zwei Jahren nahm ein neues Tatort-Ermittlerteam Mitte 2021 wieder die Arbeit in Bremen auf: Die Folge "Neugeboren" drehte sich um ein entführtes Baby und führte tief in die sozialen Brennpunkte der Stadt. Am 12. Dezember 2021 wird bereits die zweite Folge mit den drei Ermittlern Linda Selb (Luise Wolfram), Liv Moormann (Jasna Fritzi Bauer) und Mads Andersen (Dar Salim) ausgestrahlt. Für weiteren Nachschub ist bereits gesorgt: Ende Oktober begannen die Dreharbeiten für die dritte Folge, die Ausstrahlung ist für den Sommer 2022 angesetzt.

Die Geschichte des Bremer Tatorts reicht weit zurück: Die erste von Radio Bremen produzierte Folge wurde bereits im Jahr 1973 gesendet. Die nächsten Tatort-Krimis, die in Bremen spielen, steuerte dann der Norddeutsche Rundfunk (NDR) bei, sie gab es 1980 und 1982 zu sehen. 1982 wurde zudem ein NDR-Tatort gezeigt, der unter anderem in Cuxhaven gedreht wurde.

Danach folgte eine lange Pause. Erst seit 1997 konnten die Fernsehzuschauer im Rahmen der wohl bekanntesten deutschen Krimi-Serie wieder spannende Mörderjagden in der Weser-Stadt erleben. Sabine Postel war in den Radio-Bremen-Produktionen von Beginn an in der Rolle der Kommissarin Inga Lürsen zu sehen. Seit 2001 bildete sie mit Oliver Mommsen alias Nils Stedefreund das Ermittlerduo – bis die beiden nach fast 40 Folgen von dem neuen Ermittler-Trio abgelöst wurden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren