Fehlendes WC am Huder Bahnhof "Das kann doch nicht so schwer sein“

Realsatire aus Hude: Wieder einmal ist die Klostergemeinde im Fernsehen zu sehen. Zuerst war es der Fehlgriff bei der Farbe der Schallschutzwände an der Bahn. Diesmal ist es das Toilettenproblem am Bahnhof.
29.11.2021, 12:33
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Klaus Derke

Der Gemeinde Hude ist es mal wieder gelungen, dass man ihr einen längeren, bundesweiten Fernsehbeitrag gewidmet hat. Leider ist das nicht unbedingt positive Werbung, was ein RTL-Reporterteam als „Realsatire“ zu den fehlenden öffentlichen Toiletten am Huder Bahnhof gedreht hat. Ein Thema, über das seit vielen Jahren diskutiert wird – aber bislang ohne eine Lösung. Unsere Zeitung hatte zuletzt im September berichtet und auf Anregung eines Lesers – mit einem Augenzwinkern – auch das „Taschen-WC“ ins Spiel gebracht – als Notlösung für alle, die es nicht einfach so laufen lassen wollen.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren