Fotostrecke Hannover-Ultras in Achim festgesetzt

Achim. Bei der Anreise zum Nordderby in Bremen ist es am Achimer Hauptbahnhof zu einem Zwischenfall gekommen. Die Polizei schickte rund 300 Ultras von Hannover 96 wieder zurück, der Bahnhof war lange Zeit gesperrt.
02.02.2013, 14:31
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Achim. Bei der Anreise zum Nordderby in Bremen ist es am Achimer Hauptbahnhof zu einem Zwischenfall gekommen. Die Polizei schickte rund 300 Ultras von Hannover 96 wieder zurück, der Bahnhof war lange Zeit gesperrt.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren