Pädagoge Gunnar Erxleben besucht Borgfeld Streetworker auf dem Deich

Streetworker kontaktieren junge Leute, die andere stören. Sie gehen auf Spielplätze, Deiche, in Grünanlagen. Sie haben von der Party-Meile am Hollerdeich gehört und wollen sich als Vermittler einsetzen.
05.08.2021, 08:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Streetworker auf dem Deich
Von Petra Scheller

Borgfeld. Eintauchen in die Lebenswelten von Jugendlichen, das ist der Beruf von Gunnar Erxleben. Der Sozialarbeiter kontaktiert junge Leute, die andere stören. Er will sie kennenlernen, wissen, was sie bewegt. Deshalb geht der Sozialpädagoge vom "Verein zur Förderung akzeptierender Jugendarbeit" (Vaja) auf sie zu, spricht sie an, lernt sie kennen – und, ganz wichtig, sie ihn. Erxleben sucht Jugendliche auf, wenn sie sich auf öffentlichen Plätzen treffen, an Deichen oder in Grünanlagen. Er hat von der Party-Meile am Borgfelder Hollerdeich und im Ratsspiekerpark gehört und will sich als Vermittler umhören. Er steht dabei ganz klar auf der Seite der jungen Leute.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren