Sturmflut überschwemmt maritime Meile Land unter in Vegesack

Eine leichte Sturmflut hat am Sonntag weite Teile des Vegesacker Stadtgartens und der Maritimen Meile unter Wasser gesetzt. Hobbyfotograf Andree Lepa hat im Bremer Norden Bilder der Flut festgehalten. 
07.11.2021, 19:34
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Land unter in Vegesack
Von Barbara Wenke

Eine Sturmflut hat am Sonntagnachmittag weite Teile des Vegesacker Stadtgartens und der Maritimen Meile unter Wasser gesetzt. Das Wasser stieg mehr als eineinhalb Meter über den Pegel des mittleren Tidehochwassers. Die Wassermassen sorgten dafür, dass der Fährverkehr zwischen Vegesack und Lemwerder für knapp zwei Stunden eingestellt wurde. Hobbyfotograf und WESER-KURIER-Leser Andree Lepa aus der Bremer Innenstadt hat nach dem Studium der Wettervorhersage geahnt, dass er in Vegesack interessante Motive vor die Linse bekommen würde und hat sich auf den Weg in den Bremer Norden gemacht.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren