Griswold-Comeback mit Chevy Chase?

Eigentlich soll der inzwischen erwachsene Sohn Rusty im kürzlich angekündigten Reboot der Griswold-Filme (unter anderem "Die schrillen Vier ...
15.03.2012, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von (c) teleschau - der mediendienst

Eigentlich soll der inzwischen erwachsene Sohn Rusty im kürzlich angekündigten Reboot der Griswold-Filme (unter anderem "Die schrillen Vier ...

Eigentlich soll der inzwischen erwachsene Sohn Rusty im kürzlich angekündigten Reboot der Griswold-Filme (unter anderem "Die schrillen Vier auf Achse", "Hilfe, die Amis kommen") im Mittelpunkt stehen. Doch die Regisseure John Francis Daley und Jonathan Goldstein wollen offenbar auch Chevy Chase und Beverly D'Angelo, die bereits in den ersten vier Griswold-Komödien die liebenden Eheleute spielten, für das Projekt gewinnen. "Wir sind zuversichtlich, dass es noch viel über die Griswolds zu erzählen gibt", erklärte Daley gegenüber dem "Hollywood Reporter". "Wir haben uns so lange damit beschäftigt, also ist es ein logischer Schritt, die Regie zu übernehmen." Zuletzt brachten Daley und Goldstein die Büro-Komödie "Kill The Boss" erfolgreich auf die Leinwand.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+