Kreise Osterholz und Rotenburg Jede Menge Brauchtumsfeuer nach der Corona-Pause

Das Osterfeuer ist einer der bekanntesten Bräuche am Osterwochenende. Für die Gemeinden Lilienthal, Grasberg, Worpswede und die Samtgemeinde Tarmstedt wurden 40 öffentliche Brauchtumsfeuer gemeldet.
12.04.2022, 21:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Jede Menge Brauchtumsfeuer nach der Corona-Pause
Von Dennis Glock

Landkreise Osterholz/Rotenburg. Ein angezündeter Holzhaufen wird zum brennenden Spektakel, umgeben von feiernden Menschengruppen – das Osterfeuer ist einer der bekanntesten Bräuche am Osterwochenende. Nach zwei Jahren coronabedingter Zwangspause dürfen diese wieder veranstaltet werden. Der Großteil ist für die Öffentlichkeit zugänglich, hier ein Überblick:

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren