Zeitzeichen Ganz oben angekommen

Friedrich Merz führt jetzt nicht nur die CDU, er ist auch Chef der CDU/CSU-Fraktion und damit Oppositionsführer. Damit setzt er alles auf eine Karte. Das ist nicht ungefährlich, meint Hans-Ulrich Brandt.
19.02.2022, 16:18
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Ganz oben angekommen
Von Hans-Ulrich Brandt

Ein Teamplayer war er nie, und er wird es mit seinen 66 Jahren auch nicht mehr werden. Sich ein- oder gar unterzuordnen, ist seine Sache nicht. Dann macht sich ein Friedrich Merz lieber auf und davon. Wenn es sein muss, sogar für fast 22 Jahre.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren