Tolles Debüt in der Bundesliga Eine 17-Jährige hält Werder im Spiel

Hannah Etzold feiert beim 0:0 in Essen ein großartiges Debüt in der Fußball-Bundesliga
04.12.2022, 19:50
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Eine 17-Jährige hält Werder im Spiel
Von Jörg Niemeyer

Nach Spielschluss flossen auf Seiten der SGS Essen bei der untröstlichen Natasha Kowalski die Tränen. Beim SV Werder dagegen strahlte die jüngste Spielerin im Stadion an der Hafenstraße, Hannah Etzold, wie nach einem großen Sieg. Die 17-jährige Torhüterin der Bremerinnen war wohl die einzige gefühlte Siegerin in dieser Partie, denn sie hielt bei ihrem Debüt in der Fußball-Bundesliga der Frauen ihr Tor sauber. Ein bisschen Glück hatte sie auch, dass Kowalski in der 87. Minute einen umstrittenen Handelfmeter an die Latte schoss und es im Duell zweier Abstiegskandidaten beim 0:0 blieb.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren