Nach dem Aus für den Offshore-Terminal Greenport soll OTB ersetzen

Juristisch ist der Offshore-Terminal Bremerhaven (OTB) so gut wie tot. Doch im Häfenressort denkt man bereits über Alternativen zu dem gescheiterten Hafenprojekt nach.
08.12.2021, 17:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Greenport soll OTB ersetzen
Von Christoph Barth

Der OTB ist tot – es lebe der "Greenport": Nach dem juristischen Aus für den Offshore-Terminal Bremerhaven (OTB) wird im Haus von Häfensenatorin Claudia Schilling (SPD) bereits an einer Alternative gearbeitet. Noch vor Weihnachten will sich das Häfenressort im Senat grünes Licht für eine Bedarfsanalyse geben lassen, mit der die Chancen für ein "Greenport"-Projekt in Bremerhaven untersucht werden sollen.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 1. Monat gratis
  • Jederzeit kündbar

Für 8,90 € mtl.

Jetzt bestellen

ZUM VALENTINSTAG LESEN DIE LIEBSTEN MIT

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer zum Preis von WK+ Basic
  • 1. Monat gratis, dauerhaft günstig
  • Jederzeit kündbar

Für 14,90 € 8,90 € mtl.

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren