Bremen Böse Überraschung an der Ampel

Bremen (mlu). Ein unter Drogeneinfluss stehender 27 Jahre alter Mann hat am frühen Dienstagmorgen versucht, einen Autofahrer aus seinem Wagen zu zerren. Ein 55-jähriger Golf-Fahrer hatte gegen 3 Uhr vor der Ampel der Kreuzung Am Wall/Herdentor gehalten, als der 27-Jährige die Beifahrertür öffnete, sich setzte und versuchte, den Fahrer aus dem Auto zu drücken.
11.03.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Böse Überraschung an der Ampel
Von Matthias Lüdecke

Ein unter Drogeneinfluss stehender 27 Jahre alter Mann hat am frühen Dienstagmorgen versucht, einen Autofahrer aus seinem Wagen zu zerren. Ein 55-jähriger Golf-Fahrer hatte gegen 3 Uhr vor der Ampel der Kreuzung Am Wall/Herdentor gehalten, als der 27-Jährige die Beifahrertür öffnete, sich setzte und versuchte, den Fahrer aus dem Auto zu drücken. Als dies nicht gelang, öffnete er die Fahrertür und zerrte am Arm des 55-Jährigen. Polizisten beobachteten die Tat und schritten ein.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+