Bremer Amt für Straßen und Verkehr

Behördenchef geht nach kurzer Zeit

Nur ein gutes Jahr, länger wird die Amtszeit von Sebastian Mannl als Leiter des Bremer Amtes für Straßen und Verkehr nicht dauern. Der 42-Jährige hat sich erfolgreich für eine Position in Ludwigsburg beworben.
31.07.2021, 18:47
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Behördenchef geht nach kurzer Zeit
Von Jürgen Theiner
Behördenchef geht nach kurzer Zeit

Sebastian Mannl gibt in Kürze die Leitung des ASV ab.

Frank Thomas Koch

Der Chef des Bremer Amtes für Straßen und Verkehr (ASV), Sebastian Mannl, verlässt seine Behörde nach nur gut einem Jahr bereits wieder, um eine neue Stufe auf der Karriereleiter zu erklimmen. Der 42-jährige Verkehrsingenieur wird Dezernatschef und Leiter eines Teils der Gemeindeverwaltung im baden-württembergischen Ludwigsburg. In dieser Funktion darf er dort künftig den Titel Bürgermeister führen.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc, quis gravida magna mi a libero. Fusce vulputate eleifend sapien. Vestibulum purus quam, scelerisque ut, mollis sed, nonummy id, metus. Nullam accumsan lorem in dui. Cras ultricies mi eu turpis hendrerit fringilla. Vestibulum ante ipsum primis in faucibus orci luctus et ultrices posuere cubilia Curae; In ac dui quis mi consectetuer lacinia. Nam pretium turpis et arcu.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren