Wahrzeichen Der schiefe Turm von Bremerhaven: Chronologie der Ereignisse

Nachdem Teile der Nordmole in Bremerhaven in der Nacht zum 18. August abgesackt sind, ist der Moleturm an der Spitze der Kaje in gefährliche Schieflage geraten. Die Ereignisse in Bildern.
29.08.2022, 08:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von inh

Das Leuchtfeuer an der Nordmole von Bremerhaven droht umzustürzen. Ein Schock für viele Einwohner, denn der Moleturm mit dem markanten roten Haupt ist ein Wahrzeichen der Hafenstadt. In der Nacht zum 18. August hatte sich die Nordmole abgesenkt – der rund 20 Meter hohe Turm war daraufhin in bedrohliche Schieflage geraten. In dieser Fotostrecke halten wir fest, wie das Wahrzeichen verloren geht.

Lesen Sie auch

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren