Deutsche Windtechnik Polizei ermittelt wegen Cyberangriff auf Bremer Unternehmen

Auf das Unternehmen Deutsche Windtechnik mit Sitz in Bremen hat es einen Cyberattacke gegeben. Untersuchungen zeigen nun, dass es sich um einen gezielten Hackerangriff handelte.
14.04.2022, 15:51
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Jean-Pierre Fellmer Jan-Felix Jasch

Die Deutsche Windtechnik mit Sitz in Bremen ist Opfer eines Cyberangriffs geworden. In der Nacht von Montag auf Dienstag erfolgte die Attacke. "Nach intensiver Untersuchung von IT-Experten und Forensikern bestätigen wir einen gezielten professionellen Hackerangriff", teilte das Unternehmen am Donnerstag mit.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren