Bremen setzt Beschluss um

Impfungen ab zwölf Jahren beginnen am Freitag

Ab Freitag, 6. August, können sich Jugendliche ab zwölf Jahren im Impfzentrum gegen das Coronavirus impfen lassen. Die Impfeinladungen erhalten sie in den kommenden Tagen per Post.
04.08.2021, 12:38
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Impfungen ab zwölf Jahren beginnen am Freitag
Von Lisa Urlbauer
Impfungen ab zwölf Jahren beginnen am Freitag

Ab Freitag, 6. August, können sich Bremerinnen und Bremer ab 12 Jahren gegen das Corona-Virus impfen lassen.

Christian Walter

Jugendliche ab zwölf Jahren können ab Freitag, 6. August, Impfungen gegen das Coronavirus erhalten. Die Gruppe der zwölf bis 15-Jährigen erhält in den kommenden Tagen per Post Impfeinladungen, teilt das Gesundheitsressort mit. Für Bremerinnen und Bremer ab 16 Jahren gibt es bereits ein Impfangebot. 

Das Impfzentrum hat eine separate Impfstraße für die jungen Bremer eingerichtet. Kinder- und Jugendärzte bieten Beratung und Aufklärung an. Bei der Impfung der unter 16-Jährigen muss mindestens ein Elternteil oder eine sorgeberechtigte Person anwesend sein. Außerdem muss die Einverständniserklärung bei gemeinsamem Sorgerecht von beiden Elternteilen beziehungsweise Sorgeberechtigten unterschrieben mitgebracht werden.

Lesen Sie auch

Mit dem per Post versendeten Zugangscodes können Termine vereinbart werden, die ersten stehen ab Freitag zur Verfügung. Die Terminvereinbarung ist mit dem Code unter impfzentrum.bremen.de oder telefonisch unter (0421) 57751177 möglich.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+