Tanzsport-Weltmeisterschaft in Bremen Grün-Gold mit neuer Choreografie

Zwölf Lateinformationen sind es bereits, die an der Weltmeisterschaft am 18. Dezember dieses Jahres in der Bremer ÖVB-Arena teilnehmen wollen. Tendenz: steigend. Der Kartenvorverkauf ist bereits gut angelaufen.
20.10.2021, 16:45
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Grün-Gold mit neuer Choreografie
Von Frank Büter

Die Engländer und die Österreicher waren die ersten, die ihre Meldungen abgegeben haben. Inzwischen liegen auch verbindliche Anmeldungen aus den Niederlanden, der Mongolei oder Serbien vor, und die beiden russischen Teams haben sich zumindest schon mal um Einreisevisa gekümmert. Zwölf Lateinformationen sind es bereits, die bei der Weltmeisterschaft am 18. Dezember dieses Jahres in der Bremer ÖVB-Arena starten wollen. Tendenz: steigend, denn weitere Meldungen sind noch aus Polen, Ungarn oder Tschechien zu erwarten.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Maecenas tempus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum. Nam quam nunc, blandit vel, luctus pulvinar, hendrerit id, lorem. Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus. Donec vitae sapien ut libero venenatis faucibus. Nullam quis ante. Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren