Solidarisch – Wirte aus dem Blockland Gastronomin ins Bremer Amtsgericht geladen

Mehr als ein Jahr nach der Blocklander Weihnachtsmeile hat das "To-go-Adventsfest" ein Nachspiel. Eine Gastwirtin muss sich vor Gericht erklären. Die Bremer Gastro-Szene solidarisiert sich mit ihr.
05.01.2022, 18:05
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Gastronomin ins Bremer Amtsgericht geladen
Von Petra Scheller

Blockland. Ein halbes Jahr, nachdem die Blocklander Wirtin Kornelia Staffeldt einen Bußgeldbescheid vom Bremer Ordnungsamt erhalten hat, folgt nun eine richterliche Vorladung zur Hauptverhandlung im Bremer Amtsgericht. Der Verhandlungstermin, der ursprünglich für den 6. Januar geplant war, ist jetzt auf Ende April verschoben worden – der Bescheid liegt der Redaktion vor. "Die Verlegung des Termins erfolgte angesichts der aktuellen Pandemielage", heißt es aus dem Amtsgericht auf Nachfrage.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren