Großbaustelle in Farge Sanierungsplan fürs Tanklager wird konkreter

In knapp zwei Wochen wollen die Behörden abschließende Fragen klären, wie es mit der Sanierung des Farger Tanklagers weitergeht. Auch die Bundeswehr wird dabei sind. Sie soll die Bodenarbeiten quasi einleiten.
07.07.2021, 09:40
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Sanierungsplan fürs Tanklager wird konkreter
Von Christian Weth

In den vergangenen Monaten hat es immer wieder Gespräche darüber gegeben, wie die Sanierung des Farger Tanklagers ablaufen soll. In knapp zwei Wochen steht ein weiteres Treffen an. Und bei dem will die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, die das kontaminierte Gelände verwaltet, abschließende Fragen mit der Landesbauverwaltung klären. Auch die Bundeswehr wird dabei sein. Sie soll die Bodenarbeiten quasi einleiten – mit dem Abriss des ersten Teils der Anlage: des Verladebahnhofs II. Nirgendwo in dem Gebiet ist die Erde so belastet wie bei ihm.

Alles lesen mit

1 Monat für
0,00 €

JETZT BESTELLEN

danach 8,90 € / Monat
monatlich kündbar

Nur diese Woche

3 Monate für
8,90 €

ANGEBOT SICHERN

50% sparen
monatlich kündbar

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren