Fußball Sascha Steinbusch tritt als Trainer des 1. FC Burg zurück

40-Jähriger spricht von einem schleichenden Prozess und zwei Absagen, die das Fass zum Überlaufen bringen
05.12.2022, 16:04
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Jens Pillnick

Der Sinkflug des 1. FC Burg in der Fußball-Landesliga Bremen dauert an. Das 1:4 (0:2) bei ATS Buntentor war die achte Niederlage innerhalb der letzten neun Partien. Seit Anfang Oktober holte Burg nur gegen den SC Weyhe (6:1) etwas Zählbares. Diese Negativserie sorgte für einen Absturz von Rang drei auf Rang zwölf, der erste der beiden Abstiegsränge ist nur fünf Punkte entfernt. Und die Geschehnisse um die Niederlage am Sonntagnachmittag herum hatten eine weitere Folge: eine personelle. Trainer Sascha Steinbusch erklärte wenige Stunden nach der Partie seinen Rücktritt.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren