Sammler in Bremen-Nord Der etwas andere Multi-Milliardär

Es kann so leicht sein, Milliardär zu werden: Reinhard Tieste handelt in Bremen-Burgdamm mit Geldnoten, auf die astronomische Summen gedruckt sind. Sie sind fast 100 Jahre alt – und sogar in China beliebt.
09.12.2022, 18:05
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Der etwas andere Multi-Milliardär
Von Björn Struß

Bezeichnungen wie Millionär, Milliardär oder Multi-Milliardär fallen heute, wenn es um reiche Männer wie Jeff Bezos oder Elon Musk geht. Doch wer Reinhard Tieste in Burgdamm besucht, sieht schnell, wie relativ diese Begriffe sein können. Bei dem 63-Jährigen stapeln sich die Millionen und Milliarden – zumindest, wenn man den aufgedruckten Zahlen der unzähligen Geldscheine traut. Tieste handelt mit historischen Geldnoten, etwa aus Zeiten des Kaiserreichs und der Weimarer Republik. Ein Teil dieser beträchtlichen Sammlung erzählt von einem dramatischen Kapitel der deutschen Wirtschaftsgeschichte: die Hyperinflation von 1923.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren