Kattenturm Schlägerei löst Großeinsatz der Polizei aus

Eine Streit zwischen vier und sechs Personen hat am Dienstag in Kattenturm zu einem Großeinsatz der Polizei geführt. Bis zu 100 Schaulustige sorgten am Rande der Schlägerei für eine aufgeheizte Stimmung.
24.03.2021, 08:28
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Schlägerei löst Großeinsatz der Polizei aus
Von Sarah Haferkamp

Im Bremer Stadtteil Kattenturm ist es am Dienstagabend zu einem Großeinsatz der Polizei gekommen. Nach Polizeiangaben wurden die Beamten gegen 19.20 Uhr zunächst zu einer Schlägerei von vier bis sechs Personen in die Agnes-Heineken-Straße gerufen.

Vor Ort trafen die Beamten auf eine sehr unübersichtliche Situation. Etwa 100 Schaulustige hatten sich auf der Straße versammelt. Die Beamten forderten daher weitere Kräfte zur Verstärkung an. Die Situation beruhigte sich daraufhin schnell, heißt es weiter in einem Polizeibericht. Zudem trennten die Beamten die Parteien, die zuvor aufeinander eingeschlagen hatten. Ersten Erkenntnissen nach soll es bei dem Streit um offene Lohnzahlungen gegangen sein. Ein 27-Jähriger erlitt bei der Auseinandersetzung leichte Kopfverletzungen. Zudem kam es zu Strafanzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung und sogenannten Gefährderansprachen.

++ Aktualisiert um 11.34 Uhr ++

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+