In Bremen-Nord Drei neue Kontaktpolizisten

In Bremen-Nord gibt es drei neue Kontaktpolizisten: Michael Dedner (Marßel), Michael Birkhan (Rönnebeck) und Patrick Bode in Blumenthal.
25.01.2023, 18:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Drei neue Kontaktpolizisten
Von Iris Messerschmidt

Gleich drei neue Kontaktpolizisten sind jetzt vorgestellt worden. In Vertretung für den durch einen Außentermin abwesenden Abteilungsleiter Nord/West, Jan Müller, übernahm die Vorstellung Referatsleiter Gundmar Köster auf dem Vegesacker Polizeirevier. Köster begrüßte die neuen Kollegen und freute sich über die weitere Unterstützung. Die übernimmt für den Bereich Marßel künftig der 37-jährige Michael Dedner, der 2013 im Einsatzdienst begann und sich nun auf seine neue Aufgabe freut. Diverse Stationen im Polizeidienst hat der 58-jährige Michael Birkhan vorzuweisen. Er ist in Rönnebeck der Ansprechpartner für die Bevölkerung, hat schon erste Erfahrungen und Begegnungen vor Ort gemacht und gesteht, "das macht einfach Spaß". Ebenfalls im Stadtteil Blumenthal eingesetzt ist zudem Patrick Bode. Der 48-jährige Oldenburger hat im Blumenthaler Revier seine Polizeilaufbahn begonnen und freut sich nun, als Verkehrssachbearbeiter und Kontaktpolizist "zurück zu sein".

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+