Freizeitbad Vegesack Jugendlicher zeigt Hitlergruß

Ein Jugendlicher hat im Freizeitbad Vegesack am Montagnachmittag mehrfach den Hitlergruß gezeigt. Als er des Bades verwiesen wurde, beleidigte er die Angestellte und filmte sie. Nun sucht die Polizei Zeugen.
17.05.2022, 13:41
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Jugendlicher zeigt Hitlergruß
Von Julia Assmann

Nachdem ein Jugendlicher am Montagnachmittag im Freizeitbad Vegesack mehrfach den sogenannten Hitlergruß gezeigt hat, ermittelt nun die Polizei. Laut Pressemitteilung beobachtete ein Bademeister gegen 16.15 Uhr eine Gruppe von vier Kindern oder Jugendlichen. Einer der Jungs soll sowohl beim Sprung vom 1-Meter-Brett als auch nach seinem Auftauchen im Wasser mehrfach den Hitlergruß gezeigt haben. Auf sein Verhalten angesprochen, reagierte er nach Polizeiangaben sauer und bestritt die Tat. Er wurde des Bades verwiesen. Während die Angestellte ihn hinausbegleitete, beleidigte der junge Mann die 20-Jährige und filmte sie außerdem gegen ihren Willen und trotz mehrfacher Aufforderung, dies zu unterlassen. Vom Schwimmbad aus flüchtete er mit einem seiner Freunde in unbekannte Richtung. Die Polizei ermittelt wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und Beleidigung. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst der Polizei Bremen unter der Telefonnummer 04 21 / 3 62 38 88 entgegen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+