Kunstprojekt Winterpause im Mäusetunnel

Erst war es ein Jugendprojekt, dann ein Schulprojekt und schließlich ein Bürgerprojekt. Mittlerweile haben Senioren das Mosaik im Waller Mäusetunnel zu ihrem Projekt gemacht. 2023 wollen sie es vollenden.
17.11.2022, 09:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Winterpause im Mäusetunnel
Von Anne Gerling

Bei ungemütlichen sieben Grad griffen am Mittwoch im zugigen Mäusetunnel fünf Männer und eine Frau ein letztes Mal in diesem Jahr zu Spachtel und Fliesenbruch. Es wird kalt in der 90 Meter langen Bahnunterführung zwischen Almata-Hochhaus und Hagenweg; deshalb geht das Kunst-Gemeinschaftsprojekt jetzt in die Winterpause. „Den Rest machen wir 2023 und schließen das Ganze dann mit einem großen Fest ab“, sagt der ehemalige Schulleiter und Waller Beiratspolitiker Jupp Heseding, der das Projekt gemeinsam mit dem Bremer Künstler Mirsad Herenda leitet.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren