Covid-19 Vier Bremer Kitas schließen wegen Corona

Insgesamt vier Bremer Kitas schließen aufgrund von Corona-Fällen oder präventiv. Davon betroffen sind Einrichtungen im Viertel, in Habenhausen und in Bremen-Nord.
11.03.2020, 18:14
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Vier Bremer Kitas schließen wegen Corona
Von Sara Sundermann

Es gibt die ersten bestätigten Corona-Fälle im Umfeld von Bremer Kitas. Der städtische Träger Kita Bremen schließt ab Donnerstag zwei Kitas. „Wir haben einen bestätigten Corona-Fall und drei Verdachtsfälle“, sagt Kita-Bremen Geschäftsführer Wolfgang Bahlmann. Betroffen seien davon insgesamt vier städtische Kitas. „Wir werden deshalb zwei Kitas ab morgen für 14 Tage schließen – eine Kita in Rönnebeck und eine in Habenhausen.“

Bei den Corona-Erkrankten und Verdachtsfällen handele es sich nicht direkt um erkrankte Kinder oder Erzieher, so Bahlmann. In einem Fall ist ein Angehöriger einer Kita-Mitarbeiterin betroffen, in einem anderen ein Elternteil eines Kita-Kindes.

Lesen Sie auch

Bei den drei Verdachtsfällen werden die betroffenen Personen Bahlmann zufolge auf Corona getestet, es lägen aber noch keine Testergebnisse vor. „Eine der Kitas mit einem Verdachtsfall haben wir vorsorglich geschlossen, weil dort viele Kinder und Beschäftigte Krankheitssymptome haben“, so Bahlmann. Die beiden anderen Kitas mit einem Verdachtsfall seien noch nicht geschlossen worden: „Wir haben die Eltern über einen Elternbrief über die Lage und das Verfahren informiert“, so Bahlmann.

Zudem wurde im Bremer Viertel bereits eine Kita, die von einem Elternverein betrieben wird, geschlossen. Darüber hatte Radio Bremen zuerst berichtet. In dem Bericht hieß es, Erzieherinnen und Erzieher hätten bei einer Fortbildung Kontakt zu einer infizierten Person gehabt. Der Vorstand der Kita im Viertel bestätigte gegenüber dem WESER-KURIER die Schließung der Kita und betonte: „Dies ist eine reine Vorsichtsmaßnahme, ohne dass ein bestätigter Fall von COVID-19 in unserer Einrichtung vorliegt.“

Wie die Gesundheitsbehörde am späten Mittwochnachmittag bestätigt hat, ist zudem eine Kita eines kirchlichen Trägers in Rönnebeck wegen des Verdachts auf eine Infektion mit dem Coronavirus vorsorglich geschlossen worden. Nähere Angaben zum Hintergrund und zu den weiteren Konsequenzen konnte ein Sprecher der Behörde nicht machen. Zunächst müsse das Testergebnis vorliegen. Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle ist am Mittwoch in Bremen weiter gestiegen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+