330 Automaten betroffen Parkscheinautomaten: Warum Bremen einen Austausch plant

Ein Teil der Bremer Parkscheinautomaten wird zum Jahresende unbrauchbar, weil das dazugehörige Mobilfunknetz abgeschaltet wird. Wie Bremen für Ersatz sorgen will – und woran es noch hapert.
02.05.2022, 10:02
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Parkscheinautomaten: Warum Bremen einen Austausch plant
Von Felix Wendler

Bremen muss sich um neue Parkscheinautomaten bemühen, weil die Technik der bislang genutzten Geräte teilweise veraltet ist. Die Telekom schaltet zum Jahresende ein Mobilfunknetz ab, auf das viele Bestandsgeräte angewiesen sind. Betroffen sind laut einer Deputationsvorlage etwa 330 Automaten der Firma Siemens. Nach Aussage der Verkehrsbehörde handelt es sich um Geräte, die durchschnittlich 20 Jahre alt sind. 

Alles lesen mit

1 Monat für
0,00 €

JETZT BESTELLEN

danach 8,90 € / Monat
monatlich kündbar

Nur diese Woche

3 Monate für
8,90 €

ANGEBOT SICHERN

50% sparen
monatlich kündbar

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren