Rohrbruch

Rund 100 Haushalte in Walle ohne Wasser

Die Waller Heerstraße ist derzeit nur in eine Richtung befahrbar. Betroffene können sich Wasser übergangsweise aus einem Standrohr holen.
10.03.2021, 12:17
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Rund 100 Haushalte in Walle ohne Wasser
Von Anna Zacharias
Rund 100 Haushalte in Walle ohne Wasser

Die Waller Heerstraße ist derzeit nur stadteinwärts befahrbar (Archivbild).

Roland Scheitz

Nach einem Wasserrohrbruch in Walle am Mittwochmorgen müssen rund 100 Bremer Haushalte nach Angaben der SWB zurzeit ohne fließend Wasser auskommen. Der Schaden entstand an der Waller Heerstraße Ecke Gustavstraße.

Auch der Verkehr ist durch den Rohrbruch beeinträchtigt, die Waller Heerstraße ist bis auf Weiteres nur stadteinwärts befahrbar.

An der Ecke zur Gustavstraße können sich die Anwohner übergangsweise Wasser an einem Standrohr abfüllen.

Auch in Kattenturm hatte es einen Wasserrohrbruch gegeben – laut SWB sollen die Reparaturarbeiten noch bis in die Nacht dauern. Dort sind nach offiziellen Angaben rund 500 Haushalte betroffen.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+