Verleihung des Wolfgang-Ritter-Preises Und was ist mit der Ethik?

Wie lässt sich die Textilwirtschaft verändern? Und wie ist sogenanntes Nudging von Unternehmen zu bewerten? Die Bremer Auszeichnung geht an zwei Frauen, die sich für einen Wandel in der Wirtschaft einsetzen.
22.10.2021, 19:30
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von Lisa Schröder

Die Forschungsansätze der Wirtschaftswissenschaftlerinnen sind ganz unterschiedlich. Und doch eint Julia Grimm und Rebecca Ruehle viel. Die beiden haben beim selben Doktorvater in Halle promoviert. Seit diesem Freitag gibt es eine weitere Gemeinsamkeit, die mit Bremen zu tun hat. Grimm (33) und Ruehle (32) sind für ihre Arbeiten mit dem Wolfgang-Ritter-Preis ausgezeichnet worden.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren