Lieferengpässe Nachfrage bei Mietwagen größer als Angebot

Die Lieferprobleme bei neuen Autos machen auch nicht vor den Mietwagenanbietern halt. Weil die Großen im Markt ihre Flotte nicht schnell genug ausbauen können, profitieren in Bremen lokale Anbieter.
09.08.2022, 05:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Nachfrage bei Mietwagen größer als Angebot
Von Florian Schwiegershausen

Bei der Weser-Autovermietung in Bremen-Hastedt läuft es gerade gut. Geschäftsführer Andreas Menzel freut sich über die momentane Situation und sagt: „Ich habe hier inzwischen Kundschaft am Telefon, die ich vor einem Jahr vielleicht nicht gehabt hätte.“ Das begründet der Autovermieter damit, dass andere in der Branche die Preise zum Teil so hochgesetzt haben, dass sich die Menschen nach Alternativen umschauen. Er spricht bei den Erhöhungen über das Doppelte des Preises. Menzels Flotte besteht aus 50 Fahrzeugen vom Ford Fiesta bis zum großen Umzugsauto oder Lieferfahrzeug. Außerdem hat er auch einige Fahrzeuge für Fahrschulen, die er ihnen als Ersatz anbietet. „Die sind gerade auf der Straße unterwegs, weil auch so manche Fahrschule auf den Neuwagen wartet und ihn momentan nicht bekommt.“

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren