Homeoffice statt Büro Wie die Pandemie das Arbeiten verändert

Für viele Beschäftigte findet das Arbeitsleben aktuell im Homeoffice statt – auch in Bremen. Was von der Heimarbeit bleiben wird, wenn sich die Corona-Situation wieder normalisiert hat.
12.01.2022, 18:00
Lesedauer: 5 Min
Zur Merkliste
Von Judith Kögler

Die Corona-Pandemie hat die Arbeitswelt verändert, das Homeoffice ist für viele Beschäftigte mittlerweile zur Normalität geworden: Auf dem Höhepunkt der Corona-Krise hat mehr als jeder dritte Arbeitnehmer in Deutschland zumindest tageweise von zu Hause aus gearbeitet. Auch in Bremer Unternehmen wird das Homeoffice-Modell verstärkt eingesetzt – um den Betrieb auch unter coronabedingten Einschränkungen am Laufen zu halten. Aber was bleibt perspektivisch von Heimarbeit und Online-Meetings? Über Potenziale, Probleme und die Zukunft mit und ohne Büros.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren