Ein Jahr nach der Explosion in Beirut Bremer Unternehmen Combi Lift hilft beim Wiederaufbau

Auf Combi Lift aus Bremen wartet im Hafen von Beirut nach der Explosion vor einem Jahr immer noch viel Schutt. In zwölf bis 18 Monaten soll alles "besenrein" sein. Wie der Plan für den Wiederaufbau aussieht.
04.08.2021, 11:51
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Bremer Unternehmen Combi Lift hilft beim Wiederaufbau
Von Florian Schwiegershausen

Für Heiko Felderhoff und sein Team ist es beim Aufräumen im Hafen von Beirut zuerst um das Gefahrengut gegangen. Felderhoff ist Geschäftsführer von Combi Lift, das Teil der Bremer Reederei Harren & Partner ist. Erfahrung mit Havariesituationen hat das Unternehmen genügend. Einige Tage nach der Explosion im Hafen erhielt Felderhoff einen Anruf von der Bundesregierung, ob man helfen könne. Sofort machte er sich auf den Weg in die Hauptstadt des Libanon. Das größte Gefahrenpotenzial: die Chemikalien im Hafengebiet.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren