Nach Zahlungsausfall Anzeige gegen Vorstand und Aufsichtsrat der Gewoba

Seit mehr als einem Jahr warten mehrere Handwerksbetriebe auf die Zahlung von insgesamt mehr als einer halben Million Euro für die Arbeiten bei einem Gewoba-Projekt. Ein Betrieb will nun Anzeige erstatten.
11.03.2022, 17:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Anzeige gegen Vorstand und Aufsichtsrat der Gewoba
Von Florian Schwiegershausen

Mehrere Bremer Handwerksbetriebe warten noch immer auf die Bezahlung ihrer Arbeiten für das Gewoba-Projekt in Bremen-Tenever. Der niederländische Generalunternehmer Liason Nederland BV müsste eigentlich seit mehr als einem Jahr eine Gesamtsumme von mehr als einer halben Million Euro an die Firmen gezahlt haben. Nachdem der Dachdecker Schmidt nun per Mahn- und Pfändungsbescheid in den Niederlanden alle üblichen Wege ausgeschöpft hat, ist seine Geduld am Ende. Er zeigt  die Gewoba und den Liason-Geschäftsführer Johannes Bernardus Hogenberg an. Die entsprechenden Unterlagen dafür hat Lutz Detrings Anwalt Thomas Voigt an die Bremer Staatsanwaltschaft geschickt. "Die Anzeigen richten sich gegen den Vorstand und den Aufsichtsrat der Gewoba", erläutert der Fachanwalt für Baurecht. Der Vorwurf lautet: Betrug und Beihilfe zum Betrug. Der damals verantwortliche Liason-Geschäftsführer soll sich unter anderem wegen Betrugs und Insolvenzverschleppung verantworten.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren