Podcast „Freiraum“ mit Christian Schmidt Zwischen Spiel und Journalismus

Der Videospiel-Journalist Christian Schmidt spricht beim Podcast „Freiraum“ über seinen Podcast, seine Zeit bei der „Gamestar“ und den Spielejournalismus.
21.03.2019, 17:56
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Lasse Timmermann

Christian Schmidt war nach dem Internetversteher Sascha Lobo der zweite Gast der neuen, zehnteiligen Podcast-Reihe „Freiraum“, einer Gemeinschaftsprodukt von Bremer Presse-Club, WESER-KURIER und Bremen Zwei. Beim Gespräch im Bremer Presse-Club im Schnorr sprach der ehemalige „Gamestar“-Redakteur Schmidt, der inzwischen zusammen mit Gunnar Lott den „Stayforever-Podcast“ produziert, über seine Zeit als Videospiele-Kritiker, seinen Werdegang und die Zukunft seiner Branche: „Die Spielekritik kann ihr Heil nur in der Personalisierung suchen.“

Den Podcast zum Gespräch mit Christian Schmidt hören Sie in der zweiten Folge von „Freiraum“.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+