App-Test der Woche Mit Quit Now mit dem Rauchen aufhören

Viele wollen es, längst nicht alle schaffen es: Mit dem Rauchen aufzuhören ist eine Herausforderung. Die App „Quit Now!“ verspricht Hilfe. Unser App-Test der Woche.
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Mit Quit Now mit dem Rauchen aufhören
Von Milan Jaeger

Viele wollen es, längst nicht alle schaffen es: Mit dem Rauchen aufzuhören ist eine Herausforderung. Die App „Quit Now!“ verspricht Hilfe. Unser App-Test der Woche.

Wer es partout nicht packt, Zigaretten aus seinem Leben zu verbannen, kann sich bei Apps wie zum Beispiel „Quit Now!“ zusätzliche Anreize holen. Nach Angaben des Entwicklers geben über 80 Prozent der „Quit Now!“-Nutzer das Rauchen tatsächlich auf. Doch verlassen sollte man sich auf diese Zahlen nicht, schließlich basieren alle Daten, die die App bekommt, auf den freiwilligen Angaben der User. Manipulationen sind also nicht ausgeschlossen.

Ein nützlicher Begleiter auf dem beschwerlichen Weg des Aufhörens kann „Quit Now!“ aber allemal sein. Das Programm zählt die nicht gerauchten Zigaretten, das gesparte Geld und die Zeit, die man nun für andere Dinge als zum Rauchen verwenden kann. Zur Motivation belohnt es den Nutzer mit Pokalen, die auf dem Display aufploppen, beispielsweise wenn man den ersten Tag ohne Zigaretten geschafft hat. Außerdem kann sich der Nutzer mit anderen austauschen, die sich ebenfalls das Rauchen abgewöhnen wollen. So kann man sich mit Tipps und Aufmunterungen versorgen und Mitleidenden helfen.

Die App zählt Zeit, Geld und Zigaretten

Damit die Entsagung losgehen kann, muss der Nutzer dem Programm zunächst mitteilen, wie viele Kippen er täglich raucht, wie groß die Schachteln sind, die er üblicherweise kauft und wie viel Geld sie kosten. Dann beginnt es, Zeit, Geld und Zigaretten zu zählen. So erfährt man, dass man nach einem Tag und knapp zwei Stunden elf Kippen vermieden, 2,50 Euro sowie eine Stunde und vier Minuten gespart hat. Wie ein digitaler Trainer ruft die App dem Nutzer immer wieder den aktuellen Stand zu.

Natürlich kann der Nutzer die App austricksen. Sie kann nicht eingreifen, wenn man schwach wird und doch wieder zur Packung greift. Das Programm kann aber wichtige Motivationsanreize liefern, um hart zu bleiben. Vielen Nutzern scheint sie tatsächlich zu helfen, jedenfalls erhält „Quit Now!“ gute Bewertungen. Neben der kostenlosen Ausführung gibt es auch die Pro-Variante von „Quit Now!“. In dieser gibt es keine Werbung und der Nutzer bekommt hier zusätzliche Erfolgs-Meldungen.

Wer schon unzählige Versuche mit dem Rauchen aufzuhören hinter sich hat, kann es noch einmal mit Software-Unterstützung probieren. Vielleicht klappt es ja dann. Den wirklichen Willen zum Aufhören muss der Nutzer aber mitbringen.

Unsere Bewertung:

Optik: 3 von 5 Punkten

Bedienung: 3 von 5 Punkten

Alltagsnutzen: 5 von 5 Punkten

Die App "Quit Now!" können Sie direkt im App-Store oder im Google Play Store herunterladen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+