Fußball Brinkumer SV erweitert den Kader

Der Bremen-Ligist Brinkumer SV hat seinen Kader weiter vergrößert und sich die Dienste von Yagmur Horata gesichert.
09.08.2021, 11:49
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Brinkumer SV erweitert den Kader
Von Jannis Klimburg

Brinkum. Der Brinkumer SV befindet sich langsam auf der Zielgeraden in Richtung Saisonstart. In weniger als zwei Wochen steigt das Auftaktspiel in der Bremen-Liga beim TuS Komet Arsten. Doch am Kader hat Trainer Mike Gabel nochmals Veränderungen vorgenommen. So wurde ein neuer Spieler verpflichtet, ein anderer musste den Verein verlassen.

Neu hinzugekommen ist Yagmur Horata, der in den Testspielen als Gastspieler zu überzeugen wusste. Der 26-Jährige kommt vom Liga-Rivalen OSC Bremerhaven, war vorher unter anderem auch schon für den Bremer SV, BSC Hastedt und TB Uphusen aktiv. In der Jugend sammelte Horata wertvolle Erfahrungen beim SV Werder Bremen. "Durch ihn werden wir vorne noch flexibler. Er hat in der Bremen-Liga bewiesen, dass er sehr torgefährlich ist. Daher bringt er mit seinen 26 Jahren schon eine gewissen Erfahrung mit", adelt Gabel seinen Neuzugang. Der BSV-Coach beschreibt ihn als mitspielenden Stürmer: "Er hat eine feine Technik, besitzt einen guten Abschluss und hat auch das Auge für den Nebenmann."

Auf der anderen Seite hat sich der Brinkumer SV von einem Spieler aus seinem Kader getrennt. Marvin Osei, der vor nicht allzu langer Zeit erst vom SV Atlas Delmenhorst gekommen ist, wird nicht mehr am Brunnenweg auflaufen. "Wir sind einfach unterschiedlicher Auffassung, wie der weitere gemeinsame Weg aussieht", erklärt Gabel. Eine weitere Verpflichtung möchte der Übungsleiter noch nicht ausschließen: "Es kann sein, dass noch etwas passieren wird."

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+