Schlangenlinien gefahren Mit 1,78 Promille am Steuer

Weil er starke Schlangenlinien fuhr, hat eine Zeugin am frühen Sonnabendmorgen einen 33-jährigen Autofahrer der Polizei gemeldet. Der Atemalkoholtest bestätigte die fehlende Fahrtüchtigkeit.
22.04.2019, 16:41
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Stephen Kraut

Weyhe-Kirchweyhe. Ein 33-jähriger Autofahrer ist laut Polizeiangaben am frühen Sonnabendmorgen auf dem Heidfeldweg in Kirchweyhe gestoppt worden. Eine Zeugin hatte den Beamten zuvor gemeldet, dass der Mann starke Schlangenlinien fuhr. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,78 Promille; den 33-Jährigen erwartet nach Angaben der Polizei nun ein Ermittlungsverfahren, die Fahrerlaubnis wurde eingezogen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+