Kriegsgräberfürsorge Volksbund dankt fleißigen Sammlern

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge dankt dem Ehepaar Bickschlag. Die Eheleute sammeln in Lübberstedt und umzu regelmäßig Spenden für die Organisation.
22.05.2022, 19:05
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Volksbund dankt fleißigen Sammlern
Von Bernhard Komesker

Landkreis Osterholz. Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge hat Bernhard und Nicole Bickschlag für ihr ehrenamtliches Engagement geehrt. Die beiden Lübberstedter sind seit 2018 regelmäßig als Spendensammler für den Volksbund unterwegs. Landrat Bernd Lütjen in seiner Eigenschaft als Kreisvorsitzender der Kriegsgräberfürsorge sowie deren Bezirksgeschäftsführer Jan Effinger dankten dem Ehepaar mit Blumenstrauß, Ehrennadel und Urkunde.

"In der heutigen Zeit ist es keine Selbstverständlichkeit, dass sich Privatpersonen in ihrer Freizeit in dem Maße für die Spendensammlung von Haus zu Haus engagieren“, lobte Lütjen und setzte hinzu, dem jüngsten Einsatz der beiden Sammler seien 600 Euro zu verdanken gewesen. Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge wurde 1919 gegründet und übernimmt seitdem im Auftrag der Bundesregierung unter anderem die Anlage, Pflege und Unterhaltung von 2,7 Millionen deutschen Kriegsgräbern in 46 Staaten.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+