Stadthalle Osterholz Modellbahnbauer öffnen ihre Schatzkisten

Die Modellbahnfreunde Osterholz-Scharmbeck laden für Sonntag, 29. Mai, zu ihrer Ausstellung in die Osterholzer Stadthalle sein. Zu bewundern werden elf Anlagen unterschiedlicher Spurweiten sein.
26.05.2022, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Michael Schön

Manche Modelleisenbahner erschaffen ganze Miniaturwelten: Landschaften mit Hügeln, Tälern, Tunneln, Bächen und Kurven, mit Menschen, Tieren und Pflanzen. Und natürlich mit nostalgischen Dampflokomotiven. – Fleißarbeit und handwerkliche Meisterleistung zugleich. Eisenbahnromantiker können sich von der Fantasie und der Detailtreue, mit der solche Anlagen gebaut werden, am Sonntag, 29. Mai, in der Osterholzer Stadthalle ein Bild machen. Von 10 bis 17 Uhr werden dort gleich elf Modellbahnanlagen verschiedener Spurweiten zu sehen sein. Sicherlich ein generationsübergreifend zu genießendes Vergnügen. Viele Menschen werden während der Pandemiezeit den Modellbau für sich entdeckt haben. Der Osterholzer Modellbahntag bietet die Möglichkeit, sich auf einer großen Verkaufsfläche mit neuem oder gebrauchtem Zubehör einzudecken. Der Verein „Lachende Kinder in Nepal“ öffnet seine Cafeteria. Außerdem können Besucher bei einer großen Tombola ihr Glück versuchen. Veranstalter sind die  Modellbahnfreunde Osterholz-Scharmbeck, die ihre Anlagen nicht nur in der Region, sondern auch schon auf internationalen Modellbahnausstellungen präsentiert haben. Eintrittsgebühr: fünf Euro für Erwachsene und zwei Euro für Kinder sowie Jugendliche im Alter von zwölf bis 18 Jahren. 

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+