Leichtathletik Sottrumer Abendlauf soll wieder in gewohnter Form stattfinden

Laufbegeisterte können sich auf die Rückkehr eines besonderen Events freuen. Der Sottrumer Abendlauf feiert in diesem Jahr sein Comeback in gewohnter Form.
31.03.2022, 11:32
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Sottrumer Abendlauf soll wieder in gewohnter Form stattfinden
Von Maurice Reding

Zahlreiche Läuferinnen und Läufer, die um die vorderen Plätze kämpfen und von den Zuschauern lautstark angefeuert werden: So geht es beim Sottrumer Abendlauf normalerweise zu. Das gewohnte Bild gab es in den vergangenen beiden Jahren nicht zu sehen. Wegen der Corona-Pandemie musste der Abendlauf 2020 abgesagt werden, 2021 fand er immerhin virtuell statt. In diesem Jahr soll das Event in der Samtgemeinde aber wieder steigen. Die 28. Auflage soll unter dem Motto "Reset" am 13. Mai über die Bühne gehen.

Das Organisationsteam um Thomas Patzwald und Alexander Hammesfahr freut sich, dass der Abendlauf das erste Mal seit 2019 wieder in gewohnter Form stattfinden kann. "Wir hatten aber auch eine Phase, wo wir uns gefragt haben, ob der Abendlauf noch mal durchführbar ist. Der virtuelle Lauf im vergangenen Jahr hat uns aber darin bestätigt, es wieder zu machen", erzählt Hammesfahr.

Die Teilnehmerzahl soll auf 1000 Läuferinnen und Läufer begrenzt sein. Das könne aber auch bedeuten, dass 999 Menschen mitmachen, meint Thomas Patzwald. Derzeit gebe es bereits 50 Anmeldungen für den Abendlauf – verteilt auf den Zehn-Kilometer-Lauf, Fünf-Kilometer-Lauf, 2,5-Kilometer-Lauf und den Bambinilauf. Apropos Bambinilauf: Mit diesem soll das Event am 13. Mai um 18.30 Uhr losgehen. Ab 18.40 Uhr starten die Teilnehmer des 2,5-Kilometer-Laufs, ab 19.05 Uhr des Fünf-Kilometer-Laufs. Der Hauptlauf über die Zehn-Kilometer-Distanz soll um 19.50 Uhr beginnen.

Die Organisatoren weisen daraufhin, dass die Teilnehmer geimpft oder genesen sein müssen und den Personalausweis parat haben sollten. Beides werde bei der Anmeldung kontrolliert. Um die Anmeldung zu entzerren, können die Startnummern ab 14 Uhr im Heimathaus abgeholt werden. Jeder Läufer muss hierbei persönlich erscheinen. Eine Neuerung gibt es bei den Ergebnissen. "Diese werden nach dem Lauf über einen Link von unserem Partner Runtiming verfügbar sein. Man muss also nicht mehr ins Heimathaus, um die Ergebnisse zu erfahren", erklärt Hammesfahr, der wie Patzwald hofft, dass die Sottrumer die Teilnehmer wieder tatkräftig anfeuern.

Anmeldungen für den Sottrumer Abendlauf sind nur noch bis zum 8. Mai im Internet unter der Seite www.tv-sottrum.de/leichtathletik/abendlauf möglich.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+