Mobilität in Achim, Ottersberg und Oyten Interesse am Gemeinschaftsprojekt

Das Interesse von Firmen und Kommunen am Mobilitäts-Projekt von Achim, Ottersberg und Oyten ist vorhanden. Als erstes Unternehmen wird Amazon die regionale App nutzen und der Belegschaft Bikesharing anbieten.
02.12.2021, 16:13
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Interesse am Gemeinschaftsprojekt
Von Kai Purschke

Die gemeinsame Anstalt des öffentlichen Rechts (AöR), zu der sich Achim, Ottersberg und Oyten unter dem Namen "AZweiO" zusammengeschlossen haben, hat mit ihrem Mobilitätsprojekt weitere Vorhaben realisiert. Nachdem im Sommer dieses Jahres die erste neue Fahrradabstellanlage für 152 Räder am Achimer Bahnhof mit einem App-gesteuerten Zugangssystem ausgestattet worden ist, konnten inzwischen auch die bestehende Abstellanlage am Bahnhof Baden entsprechend umgerüstet werden. Im kommenden Jahr sind dann der Bahnhof Sagehorn in Oyten und der Bahnhof in Ottersberg an der Reihe. Das hat die Projektverantwortliche der Stadt Achim, Stefanie Schleef, nun den Ratsfraktionen mitgeteilt, die über den Sachstand zum Projekt "Mobilitäts-Region" in der öffentlichen Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Stadtentwicklung und Klimaschutz am Dienstag, 7. Dezember, ab 17 Uhr im Rathaus detailliert unterrichtet werden.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 33,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren