Handball SG Achim/Baden: Freese bleibt, Jacobsen geht

Tobias Fresse hat dem Handball-Oberligisten SG Achim/Baden für eine weitere Saison zugesagt. Verabschieden von der Truppe wird sich hingegen Jannis Jacobsen.
19.05.2020, 18:16
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
SG Achim/Baden: Freese bleibt, Jacobsen geht
Von Patrick Hilmes

Eine gute und eine schlechte Nachricht für den Handball-Oberligisten SG Achim/Baden. Die gute ist, dass Tobias Freese seine Zusage für eine weitere Saison bei der Spielgemeinschaft gegeben hat. Die schlechte wiederum ist, dass sich Jannis Jacobsen gegen selbiges entschieden hat. Beide Personalien gab am Dienstag Teammanager Cord Katz bekannt.

Katz zeigte sich entsprechend erfreut über die Vertragsverlängerung von Führungsspieler Tobias Freese: „Wir sind natürlich sehr glücklich darüber. Er war letzte Saison noch nicht bei 100 Prozent und hat uns da schon weitergeholfen. Hoffentlich kann er in Zukunft wieder zu alter Stärke zurückfinden.“ Freese kam vor der kürzlich abgebrochenen Saison vom TV Cloppenburg zurück zur SG, konnte aufgrund seines Kreuzbandrisses aber lange Zeit nicht mitwirken. „Daher freut er sich auch sehr darauf, eine vernünftige Vorbereitung mitzumachen und dann wieder richtig in die neue Saison zu starten.“

Freese bleibt also, Jannis Jacobsen hingegen verlässt die Oberliga-Truppe. Jacobsen, wie Cord Katz verrät, zieht sich aufgrund seines Studiums sowie aus privaten Gründen zurück. Den Aufwand in der Oberliga-Mannschaft könne er nicht mehr erfüllen, wird die SG aber nicht gänzlich verlassen. Jacobsen wird in Zukunft für die SG Achim/Baden II in der Landesliga auflaufen. „Ich bin froh, dass er im Verein bleibt. Wenn Not am Mann ist, wird Jannis sicherlich aushelfen, steht aber halt dauerhaft nicht mehr zur Verfügung“, betont Katz. Damit hat sich bei der Spielgemeinschaft eine neue Lücke aufgetan. Mit Noah Zilz verfügt Achim/Baden zwar über einen Spieler, der auf Rechtsaußen agieren kann, Zilz ist aber Rechtshänder. Jacobsen war der einzige Linkshänder im Team. „Das ist natürlich eine neue Baustelle. Wir brauchen einen Linkshänder, noch ist aber niemand in Aussicht“, erzählt Cord Katz.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+