Pegasus-Affäre

Heikler Besuch in Paris

Die Enthüllungen über die in Israel entwickelte Ausspäh-Software drohen zu diplomatischen Spannungen unter anderem mit Frankreich zu führen – jetzt trafen sich die Verteidigungsminister beider Länder.
28.07.2021, 16:13
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Birgit Holzer
Heikler Besuch in Paris

Pegasus nutzt Sicherheitslücken in der Smartphone-Software, um weitreichenden Zugriff auf Daten zu erlangen. Ein internationales Journalisten-Konsortium hatte zuletzt über einen Datensatz mit rund 50.000 Nummern berichtet, die von Kunden des israelischen Anbieters NSO Group als potenzielle Ausspähziele ausgewählt worden sein sollen.

Archiv/DPA

Der Besuch des israelischen Verteidigungsministers Benny Gantz am Mittwoch in Paris, so hieß es vorab, sei schon länger geplant gewesen – das galt aber wohl nicht für das Thema, das schließlich im Zentrum des Gesprächs mit Frankreichs Armeeministerin Florence Parly stand. Seit den Enthüllungen von Amnesty International und einem Konsortium von 17 Medien um den Pariser Rechercheverein Forbidden Stories über die Pegasus-Software, die zum Ausspähen der Mobiltelefone unter anderem von Politikern, Journalisten und Menschenrechtsaktivisten eingesetzt wurde, steht die israelische Regierung unter Erklärungsdruck. Unter anderem mit Paris droht eine diplomatische Krise, befand sich unter den mehr als 50.000 Pegasus-Kontakten, die seit 2016 als potenzielle Ausspähziele ausgewählt wurden, doch auch eine der Mobilfunknummern des französischen Präsidenten Emmanuel Macron, die dieser bis vor Kurzem regelmäßig verwendet hat.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Duis arcu tortor, suscipit eget, imperdiet nec, imperdiet iaculis, ipsum. Sed aliquam ultrices mauris. Integer ante arcu, accumsan a, consectetuer eget, posuere ut, mauris. Praesent adipiscing. Phasellus ullamcorper ipsum rutrum nunc. Nunc nonummy metus. Vestibulum volutpat pretium libero. Cras id dui. Aenean ut eros et nisl sagittis vestibulum. Nullam nulla eros, ultricies sit amet, nonummy id, imperdiet feugiat, pede. Sed lectus. Donec mollis hendrerit risus. Phasellus nec sem in justo pellentesque facilisis. Etiam imperdiet imperdiet orci. Nunc nec neque.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren