Einsatz Unbekannte werfen Steine von Autobahnbrücke

Steine, die von einer Brücke auf die A27 bei Bremerhaven geworfen wurden, haben das Auto eines 28-Jährigen stark beschädigt. Die Polizei sucht Zeugen.
03.05.2022, 11:01
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Denise Frommeyer

Bislang unbekannte Täter haben am Montagabend Steine von einer Brücke über der A27 geworfen. Das berichtet die Polizei.

Die Steine wurden gegen 20.20 Uhr von einer Autobahnbrücke zwischen den Anschlussstellen Bremerhaven-Überseehäfen und Bremerhaven-Zentrum geworfen. Dabei wurde die Windschutzscheibe eines 28-Jährigen stark beschädigt, welcher noch versucht hatte auszuweichen.

Verletzt wurde dabei niemand. Eine Fahndung verlief bislang ohne Erfolg. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Geestland unter Telefon 04743/9280 zu melden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+