Einsätze in Stuhr und Weyhe Polizeieinsätze bei Osterveranstaltungen

Zu verschiedenen Einsätzen ist die Polizei im Zuge der Osterveranstaltungen gerufen worden. Zumeist gab es körperliche Auseinandersetzungen.
22.04.2019, 18:53
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Stephen Kraut

Stuhr/Weyhe. An zahlreichen Orten in den Gemeinden Stuhr und Weyhe sind an diesem Wochenende Osterfeuer angezündet worden. Hunderte Besucher nahmen an den Veranstaltungen teil, die Polizei spricht von einem „überwiegend friedlichen Verlauf“. Einige Taten jedoch trübten die Bilanz.

So beschädigten drei 17-Jährige aus Weyhe und Syke am Sonntagabend gegen 23 Uhr mehrere Fahrräder auf dem Mühlenkamp-Gelände in Leeste. Als einige Besucher das Trio ansprachen und aufforderten, dies zu unterlassen, sei es zu gegenseitigen Schlägen und Schubsereien gekommen, die jeweils zu leichten Verletzungen führten. Gegen Mitternacht wurde die Polizei zum Gut Varrel gerufen. Dort hatte ein 19-jähriger Bremer einem 18-jährigen Stuhrer angeblich grundlos mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Der Beschuldigte konnte sich dazu nicht äußern, da er sich bereits entfernt hatte. Gegen 1 Uhr war das Mühlenkamp-Gelände wieder Ort des Geschehens: Ein Streit war dort eskaliert. Nach Angaben der Beamten waren zwei 21-Jährige aus Stuhr und Weyhe zunächst verbal, dann auch körperlich aneinandergeraten. So schlug einer dem anderen ins Gesicht, eine leichte Verletzung war die Folge.

Aber auch bei dem Osterfeuer in Brinkum blieb nicht alles ruhig. So zündete ein 21-Jähriger aus Bremen gegen 23.45 Uhr eine Silvesterrakete. „Glücklicherweise kam es durch diesen Leichtsinn beim gut besuchten Veranstaltungsort am Brunnenweg zu keinem Personenschaden“, so die Polizei. Gegen 2 Uhr wurde einem 18-jährigen Stuhrer dann aus einer Gruppe heraus Pfefferspray ins Gesicht gesprüht. Die Hintergründe seien hier noch unklar, die Beamten merken aber an, dass bei fast allen Einsätzen an diesem Abend die Alkoholisierung der Beteiligten eine wesentliche Rolle gespielt habe.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+